Wahlergebnisse vom 16. Februar 2012

Der gestrige Wahlconvent hat folgende Chargen für das neue Semester bestimmt:

Patrick Michalke
Senior
Philipp Schwed
Fuxmajor
Philipp Hechler
Consenior
Philipp Eckrodt
Quaestor

Allen Gewählten sei hiermit herzlich gratuliert! Viel Erfolg für das kommende 199. Couleursemester!

99. Stiftungstag

Vom 13. bis 15. Januar 2012 feierten wir unseren 99. Stiftungstag. Diesmal gab es dazu eine ganz besondere Überraschung von AH Laube…

Augsburg ist eine Reise wert…

"Inaktiven-Treffen" in Augsburg

Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, muss der Berg eben zum Propheten kommen!
Unter diesem Motto begaben sich ein paar etwas ältere Burschen nach Augsburg, um unserem lb. Bundesbruder Bernd Rochna (Alg! H-Na!) sein Hasso-Nassoven-Band auf Lebenszeit zu verleihen.

Neujahrs-Gottesdienst 2012

Am 08.01.2012 haben wir in unserer "Krypta" mit dem Frankfurter Hochschulpfarrer P. Joachim Hartmann SJ das neue Jahr mit einem Gottesdienst adH willkommen geheißen. Die Feier stand ganz im zeichen der Taufe Jesu und P. Hartmann erinnerte die Studenten daran, die Zeit des Studiums auch dazu zu nutzen, sich zu besinnen und selbst kennenzulernen. Die Reflektion der eignen Person in der Gemeinschaft und das Erkennen ihres Platzes sei wichtig und besonders in der Verbindung gut möglich.

Nikokneipe 2011

Alle Jahre wieder... zieht es uns nach Karlsruhe zu den Cartellbrüdern e.v. KDStV Schwarzwald. Dort feiern wir einerseits den Nikolaustag und andererseits den Jahrestag der Gründung unseres Dachverbandes, des Cartellverbands. Dieser wurde nämlich am 06.12.1856 durch das Eingehen eines Cartellverhältnisses zwischen e.s.v. KDStV Aenania und e.s.v. KDStV Winfridia (Breslau) geboren.

Gedanken zum Weihnachtsfest 2011

Es ist wieder soweit, es weihnachtet sehr, wie es so schön in Theodor Storms Gedicht vom Knecht Ruprecht heißt. Zumindest sagen uns der Kalender und die Dekorationen in Städten, Geschäften und Häusern, dass es bald wieder an der Zeit ist die Geburt Christi zu feiern.

Warum Fußball so spannend ist

Der Mittwochabend des 23. Novembers 2011 stand bei uns ganz im Zeichen der Scientia. Erfreulicherweise konnten wir von der Frankfurt School of Finance & Management auf unserem Haus zu einem Vortrag begrüßen. Unter dem Thema "Warum Fußball spannend ist" hat er uns erklärt, welchen Einfluss die Vertragslänge eines Spielers auf seine Leistung hat, warum Frauen durchschnittlich mehr bei Wetten verlieren als Männer und weshalb man auf Favoriten setzen sollte.

Login