Feuerzangenbowle

Einmal im Jahr wird bei der Hasso-Nassovia die Feuerzangenbowle veranstaltet. So auch in diesem Jahr wieder am 8. Dezember. Beginn war diesmal schon um 17 Uhr, um auch den Kleinen einen Teil des Abends zu widmen.

Gebäck, Lebkuchen und eine warme Lauchcremesuppe waren reichlich vorhanden, sodass keiner hungrig nach Hause gehen musste. Für die Kinder hat der Nikolaus extra unserem Haus einen Besuch abgestattet und für jeden eine kleine Überraschung parat gehabt. Start der Feuerzangenbowle war dann gegen 20 Uhr bei uns im Bierkeller. Während unten die Flammen der Feuerzangenbowle loderten, wurde es sich in unserem Conventssaal mit Glühwein und Kinderpunsch gemütlich gemacht.

Hier lief nämlich mit „Die Feuerzangenbowle“ von Heinz Rühmann, ein alter Klassiker, der sich jedes Jahr von Neuem großer Beliebtheit erfreut. Anschließend ließen wir den Abend noch in geselliger Runde unten an der Theke mit vielen Freunden und Bekannten der Verbindung ausklingen. Alles in allem, muss ich sagen, hat der Abend uns allen eine große Freude bereitet, sodass die Vorfreude auf nächstes Jahr wieder steigt.

IMG
IMG
IMG
IMG

Login