Durch die „Neue Altstadt“

Die „Neue Altstadt“ ist wohl eines der meist diskutierten Frankfurter Projekte – kein Wunder war daher das große Interesse an unserem Rundgang durch die „Neue Altstadt“ am 18.10.2018.

Vor dem Beginn der durch Füxe und Aktive vorbereiteten Führung besuchten wir gemeinsam die Hl. Messe im Kaiserdom, der danach die erste Station unseres Rundganges war. Zwar gehört der Dom nicht zur „Neuen Altstadt“, aber da wir den Krönungsweg gehen wollten, gehörte der Wahl- und Krönungsort der deutschen Kaiser und Könige irgendwie doch dazu.

In der folgenden Stunde sahen wir uns das „Haus zur goldenen Waage“, den Hühnermakrt mit dem Stolzebrunnen, „Hinter dem Lämmchen“ und den Hof Rebstock an und schlenderten dann den Krönungsweg zum Römerberg entlang. Dort endete die Führung offiziell, aber ein Großteil der Bundes- und Cartellbrüder, Gäste und Damen ließ den Abend noch in einer Apfelweinwirtschaft in Sachsenhausen ausklingen.

IMG
IMG
IMG

Login