106. Stiftungstag

Auch in diesem Semester gedachten wir unserer Gründung im Januar 1913 und feierten zugleich auch unsere Gegenwart und Zukunft – nämlich mit den Festlichkeiten im Rahmen des 106. Stiftungstages.

Zunächst standen am Samstagmittag die Sitzungen von Stundentenhausverein, AHC und CC an, bevor ein paar Stunden später dann das gemeinsame Abendessen stattfand. – Ein großer Dank gilt hierfür den Füxen, insbesondere Fux Julian Kania! Neben dem Frankfurter Schnitzel mit Grüner Soße und Salzkartoffeln gab es noch einen Vorspeisensalat und sogar ein Dessert wurde gereicht. So konnten die von Nah und Fern angereisten Bundes- und Cartellbrüder gemeinsam in den Abend starten.

Um 20hct wurde dann vom Hohen Senior Johannes Köhler die Festkneipe zum 106. Stiftungstag geschlagen. Der Bierkeller war voll besetzt und wir konnten auch diesmal wieder einen Neofuxen in unseren Reihen begrüßen. Aufgewertet wurde die Festkneipe durch eine Festrede von AH Dr. Hartmut Pott H-Na! Phil-x Gu!, der im Rahmen der Prinzipienvorträge über die Amicitia sprach – wie immer ein sehr fundierter Vortrag! Der Senior dankte ihm an dieser Stelle nicht nur für seinen Vortrag, sondern auch seinen Einsatz für unsere liebe Hasso-Nassovia. Mit der Wahl des AHC ist nämlich auch beschlossen, dass künftig AH Ivo Klute das Amt des Philisertseniors übernimmt. AH Dr. Pott bleibt uns aber als Philisterconsenior erhalten. Weit nach der Kneipe wurde noch spontan ein Inoffiz geschlagen, bei dem es wie immer sehr lustig herging.

Am Sonntagmorgen stand dann noch der gemeinsame Messbesuch zum Stiftungstag an. Wir feierten das Hochamt zum Fest der Taufe des Herrn im Deutschenorden – und waren diesmal nicht nur durch eine Chargierabordnung unter dem Hohen Consenior Severin Bachmann würdig vertreten, sondern auch durch unseren Bbr. Diakon Sven Georg Merten, der an der Liturgie als Diakon mitwirkte. Selbstverständlich gedachten wir in dieser Messfeier auch unserer verstorbenen Bundesbrüder. Da wir mittlerweile so gut mit dem Deutschenorden verbunden sind, nahmen wir die Einladung zum Sonntagskaffee im Mariensaal gerne an. Danach machte sich noch eine kleine Runde von Bundesbrüdern auf das Stiftungstagwochenende mit einem gemeinsamen Mittagessen in der „Frau Rauscher“ abzuschließen.

Es gilt allen zu danken, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben! Und es sei nicht vergessen, alle Bundes- und Cartellbrüder zur Amtsübergabekneipe von AH Dr. Pott und AH Klute am 08.02.2019 einzuladen!

stiftungstag-
stiftungstag-
stiftungstag-

Login