Vortrag Datenschutz und Datensicherheit

Einem ganz aktuellen Thema widmeten wir uns am Abend des 21.10.2009 - dem Datenschutz.

Mit dem digitalen Wandel rückt auch das Thema Datenschutz viel stärker in unser Blickfeld. Die Kritik an den Datenschutzrichtlinien von Facebook nimmt stetig zu, die Deutsche Bahn muss über 1 Mio. € Strafe für Mitarbeiterüberwachung bezahlen und einige große Discounter verstießen grob gegen das Datenschutzrecht.

Aber nicht nur der Schutz vor Zugriff auf private oder Unternehmensdatendaten vdurch unberechtigte Dritte ist ein wichtiges Thema, sondern auch die Datensicherheit. Dieses Feld beschäftigt sich nämlich mit der Frage, welche Maßnahmen man ergreifen kann, um sich vor dem Verlust seiner Daten zu schützen. Der kann für ein Unternehmen geschäftskritisch sein, sei es durch einfache Fehler in der Software oder von Mitarbeiter*innen verursacht oder auch durch Umweltkatastrophen oder Anschläge.

Die Unterscheidung der beiden Bereiche Datenschutz und Datensicherheit und alles, was es dabei zu beachten gibt, erklärte uns Frau Menke-Südbeck, Datenschutzbeauftragte der Deutschen Bank AG, und beantwortete diverse Fragen unsererseits.

Vielen Dank an Frau Menke-Südbeck für ihren Besuch und den spannenden Vortrag!

Christa Menke-Südbeck studierte Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft an der Wilhelms-Universität Münster und der Ruhr-Universität Bochum. Nach einigen Jahren als Beratzerin für Systementwicklung und Projektmanagerin wurde sie Leiterin der Anwendungsentwicklung der BFG Bank. 1998 wurde sie Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft für Finanzmarketing, einer Internet- und Softwaretochtergesellschaft der Deutschen Bank, in der sie später verantwortlich für das weltweite IT-Risikomanagement war. Seit 2005 ist sie Datenschutzbeauftragte der Deutschen Bank AG.

Login